Vereinsgeschichte der TU Dölsach


Tennis erlebte in den 70er- und 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts in Österreich einen wahren Boom. Auch in Dölsach wurde der Wunsch nach einem Tennisplatz immer stärker und so wurde 1980 die TU Dölsach gegründet. Mit dem Bau von 3 Tennisplätzen sowie einem eigenen Vereinsheim konnte eine traumhafte Vereinsstätte geschaffen werden.

 

Anfang 2014 zählte die Tennisunion Dölsach 127 Mitglieder. Davon sind 55 Erwachsene, 3 Jugendliche sowie 69 Kinder. Obmann ist Andreas Köck, der dieses Amt seit 2006 inne hat.


Mit dem wieder gestiegenen Interesse für den Tennissport und der kontinuierlichen Nachwuchsarbeit der letzten Jahre kann die TU Dölsach in eine erfolgreiche Zukunft blicken.